Die Aktion läuft noch:

Visa

Personen, die gern nach Europa reisen, schätzen die Möglichkeit, Schengener Visa erhalten zu können, die die „Türe“ mehrerer Länder „öffnen“. Zum Schengener Übereinkommen zählen solche für den Tourismus interessante Länder wie Italien, Frankreich, Österreich, Tschechien, Belgien u. v. m. Ein in Ihrem Pass stehendes Schengener Visum hat viele Vorteile. Zum Beispiel sind Sie davon befreit, immer ein separates Visum für jedes Land zu beantragen, dass Sie besuchen möchten. Es reicht völlig aus, ein finnisches Visum zu erhalten, um damit uneingeschränkt durch gesamtes Europa reisen zu dürfen.

Schengener Visum in Moskau oder im Gebiet Moskau? Bei „Registralkin“!

Erhalten des Visums und Ausfüllen aller dafür notwendigen Unterlagen sind der wichtigste Schritt dieses Verfahrens. Die angegebenen Daten sowie Fotos müssen ganz genau allen Anforderungen entsprechen. Um die Auskünfte über den Antragsteller zu registrieren, werden die Informationen aus dem Inlandpass des jeweiligen RF-Bürgers entnommen. Liegt eine vorübergehende Anmeldung vor, so muss das entsprechende Dokument in Kopie vorgelegt werden. Es ist nicht möglich, ein Visum ohne eine spezielle Versicherungspolizze für die Ausreisenden zu erhalten.

Ferner sind beim Visaverfahren einige Punkte zu beachten:

- Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses muss drei Monate länger als die vermeintliche Ablaufzeit des Visums sein;

- Haben Sie einen älteren Pass, in dem ältere Visa stehen, so müssen Sie ihn mitbringen;

- Kinder unter 18 müssen ihre Geburtsurkunde vorlegen. Dafür ist noch eine notariell beglaubigte Zustimmung der Eltern erforderlich, die das Kind berechtigt, ein Visum zu erhalten und auszureisen, es sei denn die Eltern reisen mit;

- Ein Foto für ein Schengener Visum ist auf einem hell-grauen Hintergrund zu machen, Format: 36x47 mm.

Über uns


UNSERE DIENSTLEISTUNGEN
Rückmeldungen